;
...bis zum Rennen in Beaver Creek

Meta





 

Erstes Video ...

Auf der Seite des ORF ist endlich die lang ersehnte Änderung durchgeführt worden!

Nur kommt man auf die neue Seite der SC:10.
Jedoch findet man nicht mehr als ein Video (welches richtig gut ausschaut), den Starttermin und eine Menge Sponsoren.

 

17.11.09 14:57, kommentieren

Werbung


Offizieller Start der SC:10 ...

Liebe SkiChallenge Freunde bald ist es soweit!

Am 24.11.2009 ist die Offizielle Pressekonferenz des ORF. In den letzten Jahren wurde dort immer der Download der SC freigeschaltet. Dies wird dieses Jahr zu 99% auch wieder der Fall sein!

Damit ist klar, das wir die erste amerikanische Strecke im Weltcupkalender begrüßen dürfen: Beaver Creek!
Desweiteren sickern immer mehr und mehr Nachrichten durch, welche darauf schließen lassen, dass mit der Olympia Abfahrt von Vancouver (Whistler Mountain) die Saison abgeschlossen wird.
Der Abschluss der Weltcup Wertung wird aber wohl schon beim Rennen zuvor geschehen, da Whistler als Olympia Rennen eine Sonderwertung bekommt! (Wie letzte Saison mit der Ski-WM)

Die vorläufigen Renntermine findet ihr auf der Seite "Renntermine 09/10" (links in der Navigation)!
Unter der Seite "Mittelhessencup 09/10" findet ihr die Erklärung zum neuen Mittelhessencup, der in dieser Saison zum 2. Mal ausgetragen wird.

13.11.09 18:15, kommentieren

Nachtrag ...

Auch hier im SkiChallenge-Blog sind wir nicht fernab der Realität.
So habe auch ich mitbekommen, dass sich gestern Abend der deutsche Nationaltorhüter Robert Enke das Leben genommen hat.

Ich möchte auch hier mein Beileid seiner Familie aussprechen und den Hut ziehen vor dem, was Robert Enke geleistet hat!

Ruhe in Frieden! > Robert Enke (Gestorben am 10.11.2009, im Alter von 32 Jahren)

1 Kommentar 11.11.09 18:33, kommentieren

Die Ereignisse überschlagen sich ...

Auf meiner Suche nach neuen Informationen zum Start und zu möglichen Strecken der SC:10, bin ich auf folgende Seite gestoßen:
GSO-Online

Dieses Spiel ist ebenfalls aus dem Hause Greentube! Wie unsere SC.
Hierbei handelt es sich jedoch um eine Riesenslalom Strecke im österreichischem Schladming.
Zur überbrückung bis zum Start der "großen" SkiChallenge ist das Spiel genial!

Ich habe es eben schonmal kurz angespielt und muss sagen das ich riesig Spaß dabei hatte. Es ist was ganz neues um Tore in so einem engen Abstand zu fahren! Von den Einstellungsmöglichkeiten kommt es bei weitem nicht an die SC heran. Auch gibt es nur diese eine Strecke!
Aber auch die SkiChallenge war mal klein!
Ob GSO-Online einmal zur Konkurrenz der SkiChallenge wird bleibt abzuwarten. Möglicherweise ist es auch ein Testlauf und in der SC:10 oder SC:11 kommt es dann nicht mehr nur zu Rennen auf den Abfahrtsstrecken, sondern auch auf Riesenslalom Kursen.

Zusatz zu gestern:

Meine Suche führte mich auch zu weiteren Erkenntnissen in Sachen Strecken.
In meinem ersten Eintrag von gestern vergas ich die Olympischen Winterspiele in Vancouver mit einzubeziehen!
Demnach könnte die Olympiastrecke von Whistler mit im SC:10 Kalender stehen!

So könnte der SC:10-Kalender aussehen:

November 2009
24. - Start der SC:10 mit PK des ORF's

Dezember 2009
04.-06. - Beaver Creek (Neue Strecke)
18.-19. - Gröden
29.-31. - Bormio

Januar 2010
15.-17. - Wengen
22.-24. - Kitzbühel

Februar 2010
13.-20. - Vancouver (Neue Strecke | Olympia | Sonderwertung)

März 2010
10.-14. - Garmisch-Partenkirchen (Neue Strecke?)

1 Kommentar 7.11.09 11:37, kommentieren

Erste Meldungen nach der Sommerpause ...

Es ist soweit, die spekulationen um den Start der neuen SkiChallenge haben ihren Höhepunkt erreicht.
Es kristallisiert sich so langsam aber Sicher der 24.11.2009 als Startdatum der SC:10 heraus!

Dies würde bedeuten das es erneut eine Streckenpremiere gibt:
Beaver Creek!

Die alten Strecken (Gröden, Bormio, Wengen und Kitzbühel) scheinen gesetzt, die Zukunft von Val D'Isere hingegen steht in den Sternen. Garmisch-Partenkirchen wird vermutlich in neuem Gewand erscheinen und sich somit den letzten Schliff für die WM 2011 holen.

Sobald es neue Neuigkeiten gibt werdet ihr diese an gleicher Stelle erfahren!
Der MittelhessenCup wird auch in diesem Jahr wieder gefahren!

6.11.09 15:13, kommentieren

Kitzbühel - Hahnenkammrennen

Die Streif in Kitzbühel ist eine der traditionsreichsten Strecken im Abfahrtsweltcup. Auch in der Skichallenge Geschichte kann die Abfahrt auf eine lange Ära zurückblicken. Bereits im 1. Jahr der Skichallenge war Kitzbühel mit dabei. Sie etablierte sich als eine der schwersten Strecken der SC.

In der Qualifikation herrschten klare Verhältnisse. Efzett wollte seine Fürhungsposition nicht abgeben und setzte sich am Ende mit 1 sek. Vorsprung vor thedome90 durch. Erneut sicherte sich Haui den 3. Platz. Damit kam Haui bei bisher jeder Qualifikation auf den 3. Platz! Es scheint als ob Wideroe88 sein ganzes Pulver bereits auf der 2. Strecke (in Bormio) verschossen hat. Auf Haui fehlten ihm gut 2,7 sek.

Das Rennen in Kitzbühel fand auf einer bestens präparierten Strecke statt. Schon früh machte efzett den Sack zu: mit einer Traumzeit von 1:49,3 sicherte er sich mit über 1 Sekunde vorsprung den ersten Platz. Thedome90 konnte im Rennen grade einmal so die Qualifikationszeit von efzett schlagn, dies zeigt die große Klasse von efzett auf technisch anspruchsvollen Strecken. Wideroe88 verschlief nun schon das 2. Rennen. Viele böße Zungen behaupten schon, er traue sich nicht mehr, nach einer schlechten Qualifikation noch das Rennen zu fahren. Haui hatte somit leichtes Spiel erneut 3. zu werden.

Kommentare zum Rennen:

thedome90: "... ich wusste das Kitzbühel nicht meine Strecke ist. Schon in den letzten Jahren hatte ich hier Probleme. Mich freut es für efzett, dass er nach den technischen Problemen in Bormio, wieder den Weg zurück an die Weltspitze gefunden hat! ..."

Haui: "... es ist zwar schön immer 3. zu werden, aber wenn nur 3 fahren, hab ich auch nicht so viel davon ..."

efzett: "... schade, am Ende hat es nicht ganz gereicht um unter den Top 500 zu bleiben ..."

26.1.09 15:16, kommentieren

Wengen, Wengen, Wengen ....

Gestern Abend um diese Zeit was Rennen in Wengen bereits beendet. Alle Fahrer sind froh, dass es endlich vorbei ist. Wengen war wie auch schon die Jahre zuvor sehr anstrengend und Nerven aufreibend.

Aber nun von anfang an.

Die Qualifikation entschied thedome90 für sich. Nach 3 Wochen Probezeit fuhr er die schnellste Zeit. Den 2. Platz sicherte sich efzett, 3. wurde Haui. Der Überraschungsfahrer von Bormio Wideroe88 kam nur auf einen enttäuschenden 4. Platz.

Efzett zeigte das er die technischen Probleme über die lange Pause hin reparieren konnte. Mit dem 2. Platz in der Qualifikation behauptete er seine Führung im MHL-Cup.

Das Rennen fand unter Eisigen bedingungen statt. Das leichte Tauwetter verwandelte die Strecke in einen Eiskanal, dadurch wurde es noch schwerer für die Fahrer auf der Piste zu bleiben. Efzett hatte die größten Kraftreserven und konnte sich somit vor thedome90 auf den 1. Platz schieben. Wideroe88 verpasste, nach der schon schlechten Qualifikation, den Rennstart und konnte so seinen 3. Platz aus Bormio nicht wiederholen. Haui profitierte einerseits von dem verschlafen von Wideroe88 und andererseits zeigte er wie auch schon in der Qualifikation eine solide Leistung.

Durch den 1. Platz konnte efzett seine Führung in der MHL-Cup Wertung ausbauen. thedome90 ist weiterhin 2. Platzierter. Haui rückte auf den 3. Platz vor, Wideroe88 fiel auf den 4. Platz zurück.

19.1.09 21:23, kommentieren