;
...bis zum Rennen in Beaver Creek

Meta





 

Wengen, Wengen, Wengen ....

Gestern Abend um diese Zeit was Rennen in Wengen bereits beendet. Alle Fahrer sind froh, dass es endlich vorbei ist. Wengen war wie auch schon die Jahre zuvor sehr anstrengend und Nerven aufreibend.

Aber nun von anfang an.

Die Qualifikation entschied thedome90 für sich. Nach 3 Wochen Probezeit fuhr er die schnellste Zeit. Den 2. Platz sicherte sich efzett, 3. wurde Haui. Der Überraschungsfahrer von Bormio Wideroe88 kam nur auf einen enttäuschenden 4. Platz.

Efzett zeigte das er die technischen Probleme über die lange Pause hin reparieren konnte. Mit dem 2. Platz in der Qualifikation behauptete er seine Führung im MHL-Cup.

Das Rennen fand unter Eisigen bedingungen statt. Das leichte Tauwetter verwandelte die Strecke in einen Eiskanal, dadurch wurde es noch schwerer für die Fahrer auf der Piste zu bleiben. Efzett hatte die größten Kraftreserven und konnte sich somit vor thedome90 auf den 1. Platz schieben. Wideroe88 verpasste, nach der schon schlechten Qualifikation, den Rennstart und konnte so seinen 3. Platz aus Bormio nicht wiederholen. Haui profitierte einerseits von dem verschlafen von Wideroe88 und andererseits zeigte er wie auch schon in der Qualifikation eine solide Leistung.

Durch den 1. Platz konnte efzett seine Führung in der MHL-Cup Wertung ausbauen. thedome90 ist weiterhin 2. Platzierter. Haui rückte auf den 3. Platz vor, Wideroe88 fiel auf den 4. Platz zurück.

19.1.09 21:23

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen